Herzlich Willkommen in Dargun

Unsere Stadt im Herzen von Mecklenburg Vorpommern

Dargun bildet den nördlichen Eingang zum Naturpark Mecklenburgische Schweiz & Kummerower See und ist ein idealer Ausgangspunkt vielfältiger Aktivitäten für Einwohner und Gäste. Dargun ist auch ein interessanter Wirtschaftsstandort. Die reizvolle Umgebung bietet weite Felder, viele glitzernde Seen und Flüsse sowie Wälder in sattem Grün.
Der Altstadtkern wurde sehr behutsam saniert, ganze Straßenzüge wurden erhalten und bekamen durch die Gestaltung der Grünflächen und Vorgärten ein besonders idyllisches Flair. Auch die Fachwerk- und Backsteinbauten haben ihren Reiz nicht verloren.
Attraktive Veranstaltungsangebote werden in den historischen Mauern der Kloster- und Schlossanlage geboten. Kulturelle Highlights aller Art begeistern Jung und Alt und lassen jeden Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Entdecken Sie Mecklenburg - Vorpommern von seiner schönsten Seite!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Aktuelle Informationen

Information aus dem Ordnungsamt zum Verbrennen von Gartenabfällen

Nach § 2 Abs. 1 der Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern über die Entsorgung pflanzlicher Abfälle außerhalb von Abfallentsorgungsanlagen (PflanzAbfLVO M-V) vom 18. Juni 2001 ist in der Zeit vom

1. März 2024 bis 31. März 2024

werktags jeweils 2 Stunden täglich

in der Zeit von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

die Verbrennung von pflanzlichen Abfällen unter folgenden Voraussetzungen gestattet:

  1. Es handelt sich um pflanzliche Abfälle, die auf nicht gewerblich genutzten Gartengrundstücken anfallen.
  2. Eine Kompostierung der pflanzlichen Abfälle auf dem Grundstück ist nicht möglich oder zumutbar.
  3. Eine Nutzung der Entsorgungssysteme, welche durch Satzung der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) angeboten werden, nicht möglich oder zumutbar ist.

 Es handelt sich hierbei um eine Ausnahmeregelung. Wer somit pflanzliche Abfälle verbrennt, ohne dass die o.g. Voraussetzungen erfüllt sind, handelt ordnungswidrig im Sinne des § 61 Absatz 1 Nr. 5 des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes.

In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass das Verbrennen von Sperrmüll, Altreifen, Bauabfällen, Altöl und Ähnliches eine illegale Abfallentsorgung darstellt, die als Ordnungswidrigkeit mit einer hohen Geldbuße geahndet wird.

Die zur Verbrennung vorgesehen Abfälle sind erst unmittelbar vor der Verbrennung auf- bzw. umzuschichten, um Kleintiere nicht zu gefährden.

Ebenfalls müssen auch die Anforderungen an den Brandschutz eingehalten und eine Belästigung der Nachbarn durch z. B. Rauch oder Funkenflug zu vermeiden. Die pflanzlichen Abfälle sollten nur im trockenen Zustand verbrannt werden. Bei starker Rauchentwicklung ist das Abbrennen sofort einzustellen.

Weiterer Hinweis:

Das Abbrennen von Lagerfeuern (Brauchtumsfeuer) außerhalb des o.g. Zeitraumes zu bestimmten Anlässen, bedarf der Zustimmung durch das Ordnungsamt der Stadt Dargun. Versäumen Sie dabei nie, den Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Ihres Wohnortes/Veranstaltungsortes auf Ihr Vorhaben hinzuweisen. Die nicht unerheblichen Kosten eines Feuerwehreinsatzes können auf den Verursacher umgelegt werden.

Der Wertstoffhof Dargun informiert

Verehrte Kunden, verehrte Kundinnen, Hallo Dargun,

wir werden ab 16.03.2024 den Wertstoffhof in Dargun wieder für die Annahme von Grünabfällen öffnen. Die Annahme von weiteren Abfallarten wie: Bau- und Abbruchabfällen, Holz, Bauschutt, Gipsabfällen und Papier, Pappe, Glas erfolgt ab 06.04.2024.

Bis dahin nehmen wir an folgenden Tagen jeweils von 09.00 Uhr – 15.00 Uhr Ihre Grünabfälle an: 23.03.2024 & 30.03.2024

Ab dem 06.04.2024 stehen wir Ihnen dann mit der Annahme von den o.g. zusätzlichen Abfällen jeweils Samstag 09.00 – 15.00 Uhr zur Verfügung. Zukünftige erweiterte Öffnungszeiten geben wir Ihnen bekannt.

Sollten Sie  außerhalb der geplanten Öffnungszeiten Abfälle entsorgen wollen, rufen Sie uns bitte mindestens 2 Tage vorher unter 0171-5547237 an. Wir sind dann für Sie da.

Der Wertstoffhof ist keine öffentlich-rechtliche Entsorgungsanlage. Die Abfallgebührensatzung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte hat bei der Entsorgung von Abfällen auf dem Wertstoffhof Dargun keine Gültigkeit.

Cocorec GbR, Seestraße 17, 17111 Verchen

„Caspar David Friedrich - neu interpretiert“ von Jie Schiffler

Anlässlich des 250. Geburtstags von Caspar David Friedrich wird die Künstlerin Jie Schiffler vom 15. März bis zum 14. April 2024 eine Ausstellung unter dem Titel "Caspar David Friedrich - neu interpretiert" im Ausstellungsraum im Mittelrisalit der Kloster- und Schlossanlage Dargun präsentieren. Erleben Sie eine eindrucksvolle Verbindung von Vergangenheit und Gegenwart, wenn in den ehrwürdigen Mauern der Kloster- und Schlossanlage die beeindruckende Kunstform "Spraypaint" gezeigt wird. Seien Sie dabei, wenn die talentierte Künstlerin Jie Schiffler mit ihren faszinierenden Interpretationen die Werke von Caspar David Friedrich in einem völlig neuen Licht darstellt. In dieser Ausstellung verschmelzen die klassische Kunst und die modernen Elemente, sodass neue Perspektiven auf die Werke von Caspar David Friedrich entstehen. Jedes Werk in der Ausstellung ist ein Unikat, das die zeitlose Schönheit der klassischen Kunst mit zeitgenössischen Einflüssen vereint. Die Klosterruine Eldena bei Greifswald gehörte zu den Lieblingsmotiven von Caspar David Friedrich. Da Darguner Mönche das Kloster in Eldena gründeten, bietet sich in Dargun der passende Rahmen für diese einzigartige Ausstellung.   

An den Wochenenden sowie zu den Osteröffnungszeiten bietet sich die Möglichkeit, die Künstlerin persönlich vor Ort zu treffen. Am 31.03.2024 und am 07.04.2024 werden jeweils ab 14 Uhr Live Spray Paints gezeigt. Die Ausstellung "Caspar David Friedrich - neu interpretiert" von Jie Schiffler verspricht eine inspirierende und unvergessliche Erfahrung für Kunstliebhaber, die sowohl klassische als auch urbane Kunst schätzen. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, diese außergewöhnlichen Werke zu entdecken und lassen Sie sich von der kreativen Verbindung zwischen Romantik und Moderne begeistern.

Öffnungszeiten:

Mo - Do               10 – 12 Uhr         13 – 16 Uhr

Fr                          10 – 12 Uhr

Sa/So*                  13.30 – 16.30 Uhr

 

07.04.2024*         11 – 16 Uhr     Tag der offenen Klosterstätten

30.3./31.03./01.04.2024*            13.30 – 16.30 Uhr            Ostern

 

Weitere Infos zur Künstlerin finden Sie unter: Jie Schiffler

 

Einladung Vernissage

Darguner Musiksommer "VIVA LA MUSICA" am 26.05.2024

Der Musiksommer Dargun präsentiert: „Viva la Musica“ – am 26. Mai 2024 um 16:00 Uhr in der Kloster- & Schlossanlage Dargun Ein einzigartiger Nachmittag erwartet Sie am Sonntag, den 26. Mai 2024 um 16:00 Uhr in der Kloster- & Schlossanlage Dargun. Das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde präsentiert unter der musikalischen Leitung von Urs-Michael Theus eine Mischung aus ruhigen, einfühlsamen Balladen und mitreißenden Songs unter dem Motto „Viva la Musica“ – Es lebe die Musik. Erleben Sie Albert Parlows „Amboss-Polka“, Giuseppe Verdis „Nabucco-Walzer“ und weitere musikalische Späße wie „Die Rache des Kontrabasses“ und den „Viola- Helden“. Als Solist bei diesem besonderen Konzert erleben Sie den singenden Weltenbummler Brendan Sliger mit „Puttin´ on the Ritz“ und „Unchained Melody“. Seien Sie dabei, wenn es heißt: „Viva la Musica“, denn Musik beflügelt den Geist des Menschen und erweckt die Lebensfreude in ihm.

Das Konzert findet als Open Air Veranstaltung im Innenhof der Kloster- und Schlossanlage statt. Bei sehr unbeständigem Wetter wird es spontan in die Klosterkirche St. Marien verlegt. Tickets für die Konzerte sind ab sofort in der Stadtinformation Dargun erhältlich. Für Ihr leibliches Wohl sorgt das Darguner Sommer Schloss Café.

- Änderungen vorbehalten -

Karten und Informationen unter: Stadtinformation Kloster- und Schlossanlage Dargun Tel. (03 99 59) 22 381 e-mail: stadtinfo@dargun.de Eintritt: Vorverkauf 20,00 Euro / Tageskasse 23,00 Euro Kinder: 7-12 Jahre erhalten 50% Ermäßigung, bis 6 Jahre frei

 

Schon mal vormerken:

23.06.2024      16:00 Uhr      "Von der Ufa bis nach Hollywood" Bekannte Filmmusiken für Jung und Alt

13.07.2024      20:00 Uhr      "Schlösser, die im Monde liegen" - Unter dem Motto „Schlösser, die im Monde liegen“ zeigt das Eberswalder Ensemble mit einer bezaubernden Gesangssolistin seine große musikalische Bandbreite. Vom Marsch bis zum Walzer, vom Tango bis zu Evergreens gewordenen Melodien ist für jeden Musikliebhaber etwas dabei – ein unterhaltsames Programm für Jung und Alt.

11.08.2024      16:00 Uhr       "Alles Walzer" Beschwingt im ¾ Takt

Information der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte

Aktuelle Förderaufrufe und -möglichkeiten

Stellungnahme Vorranggebiete Windkraftanlagen

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Dargunerinnen und Darguner,

das Amt für Raumordnung und Landesplanung Mecklenburgische Seenplatte beabsichtigt, im Gemeindegebiet 3 Vorrangflächen für Windkraftanlagen auszuweisen.

Das sind:

    • eine Fläche zwischen Schwarzenhof und Dörgelin,
    • eine Fläche zwischen Brudersdorf und Groß Methling und
    • eine Fläche zwischen Zarnekow, Barlin und Beestland.

Diese Vorranggebiete kennzeichnen Bereiche, in denen Windkraftanlagen errichtet werden dürfen. Konkrete Standorte für einzelne Anlagen sind damit noch nicht bestimmt. Auf Grund der Festlegung dieser Vorranggebiete müsste im Anschluss für die Errichtung der Anlagen jeweils ein eigenes Verfahren geführt werden. Das heißt über konkrete Anlagenstandorte wird noch nicht entschieden.

Die Stadt Dargun ist neben anderen betroffenen Gemeinden aufgefordert worden, zur Ausweisung dieser Vorranggebiete Stellung zu nehmen. Es ist beabsichtigt, die Stellungnahme für Dargun als gemeinsame Stellungnahme der Bürger, der Stadtvertretung und der Stadtverwaltung abzugeben.

Aus diesem Grund bitte ich um Ihre Mithilfe. Nennen Sie uns aus Ihrer Sicht bestehende Gründe, die für oder gegen eine Ausweisung der Vorranggebiete sprechen. Es wurden Kriterien benannt, die bei der Entscheidung berücksichtigt werden müssen. Einwendungen Ihrerseits sollten auf der Basis dieser Kriterien gemacht werden, um Berücksichtigung bei der Entscheidung zu finden. Rein emotionale Aussagen haben wenig bis keine Chancen, berücksichtigt zu werden.

Dokumente aus denen Sie die Kriterien entnehmen können, sowie Karten, die die Vorranggebiete darstellen, sind unter folgendem Link zu finden

https://www.region-seenplatte.de/media/custom/3148_619_1.PDF?1702630552

(Kriterien: Seitenzahl im Dokument 4 bis 6, Karten Seitenzahl im Dokument 13, 14, 23 und 24)

(Dieser Link führt auf eine Seite des Amtes für Raumordnung und Landesplanung Mecklenburgische Seenplatte.)

 

Um ihre Beteiligung bitte ich bis Ende Februar per E-Mail an info@dargun.de.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Sirko Wellnitz

Bürgermeister

 

 

Stellenausschreibung Bürgermeister

Bürgermeisterwahl 2024 in Dargun

Antragsformulare für BAföG und AFBG

Antragsformulare für BAföG und AFBG sind über das Schulverwaltungsamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte erhältlich.

Schüler, die nach der Schule beabsichtigen eine schulische Ausbildung zu beginnen bzw. bereits eine Ausbildung absolvieren werden gebeten, Neu- oder Wiederholungsanträge
für das Schuljahr 2023/2024 beim Amt für Ausbildungsförderung abzufordern. BAföG-Anträge müssen auf den vorgeschriebenen Formblättern oder über das neue Portal www.bafoeg-digital.de gestellt werden. Die Anträge auf Ausbildungsförderung sind in der Regel an das Amt für Ausbildungsförderung des Landkreises/der kreisfreien Stadt zu richten, in dessen Bezirk die Eltern des/der Auszubildenden ihren ständigen Wohnsitz haben.

Fortzubildende, die z.B. einen Abschluss als Meister, Techniker oder Betriebswirt anstreben, können Leistungen der Aufstiegsfortbildungsförderung (AFBG oder „Meister- BAföG“) beantragen.
In Mecklenburg-Vorpommern ist das Amt für Ausbildungsförderung des Landkreises/der kreisfreien Stadt zuständig, in dessen Bezirk die/der Fortzubildende seinen ständigen Wohnsitz hat.

Unter den Rufnummern 0395 / 570 87 5673 und 0395 / 570 87 2339 erreichen Sie die entsprechenden Mitarbeiterinnen des Landkreises.
Weitere Informationen und die entsprechenden Antragsformulare finden Sie auch auf den Internetseiten www.bafög.de    und www.aufstiegs-bafög.de.

 

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag

Annett Thurm

 

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Büro des Landrates

Platanenstraße 43

17033 Neubrandenburg

Tel.:0395 57087 5027

Fax: 0395 57087 65900

E-Mail: annett.thurm@lk-seenplatte.de

www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de

 

Papierantrag für die Beantragung einer Härtefallhilfe für private Haushalte für nicht leistungsgebundene Energieträger

Die onlinebasierte Antragsstellung sowie weitere Hilfestellungen für Privathaushalte und Unternehmen, Erstattungsmodellrechner oder FAQ’s für Mecklenburg-Vorpommern sind online über die zentralen Adressen: https://www.mv-energieportal.de/ oder https://serviceportal.hamburg.de/HamburgGateway/Service/Entry?id=HEIZKOSTEN möglich.

Weitere Informationen zum Antragsverfahren können die Antragssteller über info@driveport.de mittels E-Mail erfragen oder über den benannten Internetadressen (siehe oben) entnehmen.

Für telefonische Rückfragen (Antragsteller, Behörden, Dritte u.a.) steht das Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt M-V unter der Telefonnummer 0385-58816061 gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Elisabeth Aßmann

Staatssekretärin

 

Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen

Sie können den Ratgeber bei uns im Rathaus abholen oder sich downloaden. Den Link für den Ratgeber und die dazugehörige Checkliste finden Sie hier.

Wer ist mein zuständiger Bezirksschornsteinfeger

Die Stadt Dargun ist unterteilt in zwei Kehrbezirke (MSE-17 und MSE23). In welchen Kehrbezirk ihr Grundstück fällt, können Sie unter folgendem Link erfahren:
www.geoport-lk-mse.de. Hier geben Sie ihre Adresse ein und mit Klick auf die Karte wird Ihnen der zuständige Bezirksschornsteinfeger angezeigt.

MSE-17
Felix Stadie
Rathaus 5
17154 Neukalen

MSE-23
Hans-Joachim Krafft
Pestalozzistraße 10
17109 Demmin

Die Kontaktdaten wie Telefonnummer und Email-Adresse finden Sie hier: www.schornsteinfeger-mv.de.